Ergotherapie mit Tieren

Tiergestützte Ergotherapie bieten wir für Kinder und Erwachsene. 

Definition:

Bei der tiergestützten Ergotherapie wird der Mensch durch tätig werden mit oder für ein Tier in seiner Handlungsfähigkeit unterstützt. Sie dient zur Wiedergewinnung oder Erweiterung der Handlungsfähigkeit eines Menschen, der beeinträchtigt ist oder präventiv seinen Handlungsspielraum oder –fähigkeiten erweitern möchte.

Das Tier übernimmt in dieser therapeutischen Arbeit eine Brückenfunktion zum Therapeuten und dient der Verbesserung der physischen, psychischen, emotionalen, kognitiven und sozialen Funktionsfähigkeit.

Die, in der tiergestützten Ergotherapie eingesetzte Tiere Wärme, Nähe, Wertfreiheit, Geborgenheit, Motivation und das Gefühl nicht allein zu sein,

Die Therapieziele und die Aufgaben werden individuell an die Fähigkeiten, den Gesundheitszustand , die Aufnahmefähigkeit, Stärken, Schwächen und Vorlieben angepasst.   

Tiergestützte Ergotherapie findet ebenfalls im Einzel- oder Gruppensetting statt.